Albert Reifert

DSC_0169

19.3.1973 geboren in Wien, erster Klavierunterricht mit 5 Jahren, 8 Jahre Klassikstudium am kwp (vormals Konservatorium der Stadt Wien), mit 15 Jahren Wechsel in die Jazzabteilung zu Prof. Roland Batik. Diplomabschluss mit 20 Jahren als damals jüngster Absolvent des Musikfachs Jazzklavier

Seit 1992 selbständiger Konzertmusiker. Soloauftritte und rege Tätigkeit als Komponist, Liedtexter und Arrangeur.

1993-2008 Fixes Mitglied des Orchesters Tony Jagitsch (vormals Swingtime Big Band).  Auftritte in Teilen Europas (Deutschland, Niederlande, Schweiz, Schweden) sowie zahlreiche USA-Tourneen mit „Stopps“ in Omaha, Clarinda/Iowa, Chicago/Illinois, Des Moines, Washington D.C., Columbus, Memphis, Philadelphia, New York City, Toronto/Kanada, Orlando/Florida sowie New Orleans/Louisiana, Atlanta und Tennessee.

1997 Gründung des „Albert Reifert Trios“, regelmäßige Auftritte in bekannten Jazzlokalen im Wiener Raum und NÖ.

2006 Auftritt im Rahmen des Jazzfest Wiens im BA-CA Kunstforum (10-jähriges Bandjubiläum).

seit 2011 Lehrtätigkeit im Popularfach Klavier an der „Joe Zawinul Musikschule“ in Gumpoldskirchen; Zusammenarbeit mit Dana Gillespie, Betty Semper, Joey Green, Hans Salomon, Wolfgang Berry, Marianne Mendt, Richard Oesterreicher, Maya Hakvoort sowie als Korrepetitor für Luzia Nistler (Österreichisches Musiktheater) in Himberg, NÖ.

Veröffentlichung des praktischen Lehrbuches „Styles & Stories – Musikstile der Gegenwart“ im November 2013 in der Hauptbibliothek Wien.

http://www.alreifert.at